Durch eine starke Verteidigung und ein schnelles sowie cleveres Umschalten zu Beginn der Partie, konnten die Ofener 14 Punkte erzielen ehe die Gastgeber das erste Mal am Korb erfolgreich waren. Auch im weiteren Verlauf des ersten Viertels sollten die 49ers ihre Linie beibehalten und konnten dieses mit 4:29 Punkten für sich entscheiden.
Im zweiten Viertel sah das Ganze dann schon etwas anders aus. Die Gastgeber fanden nun besser ins Spiel und nutzten die zunehmenden Nachlässigkeiten in der Defensive der Ofener aus und konnten somit das zweite Viertel mit 15:13 Punkten für sich entscheiden. So ging man mit 19:42 Punkten in die Halbzeitpause.
Nach der Pause fanden die Gäste nahezu zur alten Form zurück und entschieden das dritte Viertel mit 5:11 und das vierte Viertel mit 12:14 Punkten für sich.

Fazit: Dank einem starken ersten Viertel wurde die Partie frühzeitig entschieden und die Ofen 49ers gewinnen mehr als verdient mit 36:67

Ofens direkter Konkurrent, die 2te Mannschaft des SV Ofenerdiek unterliegt auswärts, fast zeitgleich bei der SG Cleverns- Sandel II mit 72:55 Punkten. Dadurch ist den Ofenern der 3.Platz in der Kreisliga Oldenburg-Nord und somit auch der Platz in den Play-offs um den Aufstieg sicher.