Am letzten Sonntag haben die Ofen 49ers den Hundsmühler TV empfangen. Das Rückspiel der Saison gestaltete sich deutlich schwieriger als das Hinspiel. Der HTV lief mit vollem Kader auf und zeigte den Ofener Basketballern schon zu Beginn, dass dies kein leichtes Spiel wird. Die ersten beiden Viertel konnten die 49ers noch für sich entscheiden, schafften es allerdings nicht, ein Polster aufzubauen.

Dies wäre für die zweite Halbzeit wichtig gewesen. In dieser schaffte es der HTV, beide Viertel für sich zu gewinnen, besonders das letzte Viertel mit einem 15 zu 0 run besiegelte das erfolgreiche Ende für die 49ers. Letztendlich gingen die Ofener nicht gut vorbereitet in das Rückspiel, dies lag zum einen daran, dass zwei Trainingseinheiten im Vorhinein ausfielen und zum anderen ein Teil der Mannschaft gesundheitlich angeschlagen war.

Nichtsdestotrotz hat der HTV das Spiel verdient gewonnen und das Team der Ofener Basketballer darf sich nun keinen Fehler mehr erlauben, damit der zweite Tabellenplatz gehalten werden kann.

Am kommenden Samstag spielen die 49ers um 14:30 Uhr gegen den BTB IV. Seid dabei und unterstützt die Ofener Basketballer, wenn es wieder heißt: FOURTY – NINERS!